Der Austrian Lifestyleblogger Kodex

Als Content Creator, Micro-Influencer oder Infleuncer hat man durch seine Reichweite, seine Authentizität und seine Glaubwürdigkeit auch eine hohe Verantwortung – gegenüber den Lesern, aber auch gegenüber den Kunden. Aber wie geht man richtig mit dieser Verantwortung um? Und wie kann man jene Influencer identifizieren, die mit dieser Verantwortung nicht richtig umgehen oder diese überhaupt nicht wahrnehmen?

Dafür haben wir den Austrian Lifestyleblogger Kodex ins Leben gerufen. Dieser Kodex soll einen Standard in der Arbeit zwischen Influencern und Unternehmen darstellen und etablieren. Um das Vertrauen der Kunden zu erhalten und aufzubauen, ist es für Unternehmen wichtig, mit den richtigen Bloggern & Vloggern zusammenzuarbeiten. Diese müssen ihre Inhalte vor allem transparent und ehrlich mit ihren Lesern kommunizieren, um auch Authentizität und Glaubwürdigkeit gegenüber den Kunden zu gewährleisten. Nur so können Unternehmen den positiven Einfluss der Influencer für ihr eigenes Marketing nutzen, ihr Image verbessern und Vertrauen aufbauen.

Weiterlesen

Blogger im Interview: Karolina von Kardia Serena erzählt uns über ihren Blog

1. Beschreibe Deinen Blog in drei Wörtern..

Fashion-Inspiration für Plus-Size-Ladies.

2. Was steht hinter deinem Blog / Was ist dir wichtig..

Mir ist es nicht nur wichtig, dass ich authentisch bleibe und meine Meinung zu diversen Themen offen und ehrlich vertrete, sondern auch meinen Plus Size Stil so präsentiere, wie ich ihn tagtäglich oder zu besonderen Anlässen auch trage, ohne mich verstellen zu müssen.

3. Drei Dinge, die Du am Bloggen/ bei Blogs wichtig findest…

Inspiration, Individualität, das Loslassen der Gedanken beim Schreiben.

4. Mein bisher tollster Blogger Moment…

… war als ich den aller ersten Kommentar bei einem Blogbeitrag sah und mich so sehr darüber freute, dass doch jemand meinen Blog liest.

5. Ein Unternehmen, mit dem ich gerne kooperieren würde… Weiterlesen

,

Blogger im Interview: Astrid von Haflinger Austria stellt ihren pferdigen Blog vor

1. Beschreibe Deinen Blog in drei Wörtern..

Tierlieb, spannend und echt!

2. Was ist dir wichtig…

Pferde sind schon immer ein fester Bestandteil in meinem Leben und das schon von Kindesbeinen an. Schon als kleiner Knirps habe ich die meiste Zeit im Stall verbracht, für Reiterprüfungen gelernt und geübt. Als Sparfuchs konnte ich mir bereits in jungen Jahren den Traum vom eigenen Pferd erfüllen. Meine liebe Hafi-Stute Sissy streift nun schon seit dem Jahr 2001 mit mir gemeinsam durch Wiesen und Wälder. Sie ist für mich die Größte – wobei Haflinger leider oft ein schlechtes Image haben. Dieses Image polieren Sissy und ich in unserem Blog auf. Ich sehe mich als PR-Beraterin für diese sympathische Pferderasse (grinst).

Alles blond: Bei uns gibt’s alles über Haflingerpferde und noch mehr. Zusätzlich engagieren wir uns für den Tierschutz und starten regelmäßig Charity-Aktionen für den Pferdegnadenhof Edelweiß.

3. Drei Dinge, die Du am Bloggen/ bei Blogs wichtig findest…

Ehrlichkeit und Authentizität – wir zeigen wer wir sind und nicht, wer wir gerne sein möchten. Somit erzählen wir auch über unsere gemeinsamen Probleme und wie wir sie lösen. Denn: Das ist genau das, was anderen weiterhilft!

Außerdem wichtig: Der Blick über den Tellerrand! So entstehen viele neue Ideen, Projekte und Freundschaften.

4. Mein bisher tollster Blogger Moment…

Zwei Mädels stehen kichernd in der Ecke und tuscheln: „Bist du nicht die von Haflinger Austria? Du machst das sooo super!“. Das erste Mal als mich wildfremde Menschen auf meinen Blog angesprochen haben. Ich freue mich unabhängig von diesem Moment jedes einzige Mal, wenn mir wer ein Kompliment zu meinem Blog ausspricht.

5. Ein Unternehmen, mit dem ich gerne kooperieren würde… Weiterlesen

,

Blogger im Interview: Stefanie Höring keeps calm and blogs for fun

1. Beschreibe Deinen Blog in drei Wörtern..

Humorvoll, sportlich, bunt.

2. Was ist dir wichtig…

Ehrlichkeit und Gesundheit: ich lehne Produkte wie Detoxtees oder auch extremen Sport oder extreme Diäten ab. Wichtig ist mir, Leute zu mehr Bewegung zu motivieren, ohne den Fitnesswahn, der aktuell in sozialen Netzwerken um sich geht.

3. Drei Dinge, die Du am Bloggen/ bei Blogs wichtig findest…

  • Kreativität
  • Selbständigkeit
  • neue Leute kennenzulernen

4. Mein bisher tollster Blogger Moment…

Das Vienna Fashion Camp 2016, mein erster Bloggerevent, bei dem ich Wochen danach noch so inspiriert war wie noch nie.

5. Ein Unternehmen, mit dem ich gerne kooperieren würde… Weiterlesen

,

Blogger im Interview: Amina Steiner erzählt vom ihrem Blog Stellamina

1. Beschreibe Deinen Blog in drei Wörtern..

Nachhaltig, ehrlich und irgendwie anders.

2. Was ist dir wichtig…

Ich werde sie nicht los, die Idee vielleicht doch einen kleinen Teil zu einer besseren Welt beitragen zu können und möchte mit meiner verrückten fröhlichen Art zeigen, wie so eine grünere Welt funktionieren könnte.

Darum schreibe ich also über nachhaltigen Lebensstil und soziales Unternehmertum, bin dabei, die Zero-Waste Grundsätze stärker in meinen Alltag zu integrieren und meine Erfahrungen damit zu teilen.

Mein Blog stellamina.com ist eine Bühne für Geschichten, Personen und Ansichten wo ich hinterfrage, Antworten suche und so manche Antwort finde.

3. Drei Dinge, die Du am Bloggen/ bei Blogs wichtig findest…

  • Authentizität & Individualität.
  • Aus Online mach offline. Lerne die Menschen hinter deinen Geschichten auch persönlich kennen.
  • Sich seiner Stimme und ihrer Kraft bewusst zu sein und sie positiv zu nutzen.

4. Mein bisher tollster Blogger Moment…

„Den Einen“ tollen Moment könnte ich nicht nennen. Jeden Tag wieder darf ich dank dem Blog einzigartige Momente erleben. Manchmal sind es Menschen die ich kennenlernen und sie sagen auf einmal: “He ich kenne deinen Blog.“, das überrascht und berührt mich jedes Mal wieder. Aber auch all die Unternehmen, Personen und Geschichten die dahinter stehen kennenlernen zu dürfen ist für mich etwas Besonderes.

5. Ein Unternehmen, mit dem ich gerne kooperieren würde… Weiterlesen

,

Blogger im Interview: Carmen erzählt über ihren Blog Goodblog

1. Beschreibe Deinen Blog in drei Wörtern..

anders – zeitgemäß – bewusst

2. Was ist dir wichtig…

Mir ist wichtig, die Leute zum Denken anzuregen. Ich bin hauptberuflich Journalistin und recherchiere meine Artikel sorgfältig. Von meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich mir, dass sie sich eigene Gedanken zu den vielen alltäglichen Themen machen. Besonders freue ich mich dann selbstverständlich, wenn sie mir diese mitteilen und ein Austausch entsteht.

3. Drei Dinge, die Du am Bloggen/ bei Blogs wichtig findest…

Der Klassiker: Authentizität, Persönlichkeit und korrekte Rechtschreibung sowie Satzstellung, auch wenn das kleinlich klingt. Ich bin als Leserin sofort wieder weg, wenn das nicht passt.

4. Mein bisher tollster Blogger Moment…

Boah… viele. Ich hab mir vom Bloggen nichts erwartet, da ist es einfach, überrascht zu werden.

5. Ein Unternehmen, mit dem ich gerne kooperieren würde… Weiterlesen

,

Blogger im Interview: Kathrin erzählt über ihren Blog Seven&Stories

1. Beschreibe Deinen Blog in drei Wörtern..

Humorvoll, kreativ, ehrlich.

2. Was steht hinter deinem Blog / Was ist dir wichtig…

Eine kräftige Prise Humor vermischt mit ganz viel Schreiben. Mein Blog lebt von den Geschichten und ich liebe es, mit Worten zu spielen. Egal, worüber ich schreibe, ich muss es genießen. Einfache Rezensionen oder Produktreviews gibt es bei mir nicht. Eine Hintergrundgeschichte oder ein Szenario muss immer sein, selbst wenn ich „nur“ ein Outfit vorstelle. Ich bin nicht perfekt und das werde ich nie behaupten. Mein Blog ist wie ein Tagebuch, das ich mit der Welt teilen möchte.

3. Drei Dinge, die Du am Bloggen/ bei Blogs wichtig findest…

Ehrlichkeit, interessante Themen & schöne Bilder als Untermalung

4. Mein bisher tollster Blogger Moment…

Als eine liebe Bekannte meinen Blog geteilt hat und ich die schönsten Komplimente dafür bekommen habe. Besonders liebe ich die Komplimente über meinen Schreibstil.

5. Ein Unternehmen, mit dem ich gerne kooperieren würde… Weiterlesen

,

Blogger im Interview: Viktoria Egger erzählt über ihren Blog weibi.at

Nach den vielen Bloggern die wir hier vorstellen, dachte ich : Warum stelle ich mich nicht mal vor? Um auf diese Idee zu kommen, habe ich nun etwas länger gebraucht. Das ist so, wenn man sich angewöhnt hat die „Zaubermaus“ im Hintergrund zu sein. Das soll sich jetzt ändern: Here I am 🙂

1. Beschreibe Deinen Blog in drei Wörtern…

Frauenpower, Girlboss, Nachhaltig

2. Was steht hinter deinem Blog / Was ist dir wichtig…

Vielfalt und eine bestimmte Selbstverständlichkeit für mein Leben als Frau, als Unternehmerin, als Kreative, als Bloggerin,..  Ich versuche mit meinem Blog zu inspirieren und auch zu motivieren.  Dazu wird’s ins Zukunft auch mehr geben.

3. Drei Dinge, die Du am Bloggen/ bei Blogs wichtig findest…

Ich lese sehr viele Blogs durch meine Arbeit im Influencer Marketing. Mir persönlich ist es wichtig, die Person hinter dem Blog zu spüren. Authentizität ist wichtig. Was ich persönlich sehr liebe, ist der kreative Umgang mit dem Bloggen und vor allem die eigene Handschrift.

4. Mein bisher tollster Blogger Moment…

Als ich ich letzten Sommer in einem Raum mit 3000 anderen bloggenden Frauen stand. Ich habe selten etwas so Inspirierendes erlebt und ich freue mich schon auf das nächste Mal. Ich werde 2017 einige Konferenzen besuchen und darauf freue ich mich schon sehr.

5. Ein Unternehmen, mit dem ich gerne kooperieren würde… Weiterlesen

,

Blogger im Interview: Bernhard von BänäFit erzählt über seinen Blog

1. Beschreibe Deinen Blog in drei Wörtern…

KrebsAthlet– Fitness – Motivation

2. Was steht hinter deinem Blog / Was ist dir wichtig…

Mein Blog soll zeigen, dass man auch trotz einer schweren Diagnose (wie zB Krebs) niemals aufgeben soll. „Keep on Smiling!“ und „Keep on Moving!“

3. Drei Dinge, die Du am Bloggen/ bei Blogs wichtig findest…

  • Authentizität – man sollte im Blog erkennen, dass das Thema dem Blogger wichtig ist
  •  Übersichtlichkeit – nichts ist schlimmer als ein unübersichtlicher Blog
  • auf den Punkt kommen – ich persönlich mag keine langen Posts! Lieber kurz und knackig!

4. Mein bisher tollster Blogger Moment…

Aufgrund meines Blogs durfte ich schon zweimal einen Artikel für das Vorarlberger Wann&Wo schreiben. Weiters darf ich einen Gastkommentar für den Kurier schreiben (dieser wird jedoch erst am 15.10. veröffentlicht)

5. Ein Unternehmen, mit dem ich gerne kooperieren würde… Weiterlesen

,

Blogger im Interview: Alicja von duftlos erzählt über ihren Blog

1. Beschreibe Deinen Blog in drei Wörtern…

ehrlich, kreativ, Beauty

2. Was steht hinter deinem Blog / Was ist dir wichtig…

Auf einem Beauty-Blog sollte es nicht nur immer Reviews geben. Zum Bloggen gehört Vielfalt und das funktioniert auch bei Beauty-Blogs sehr gut! Zudem sollte ein Blogger ehrlich sein und nicht jemandem das Gefühl geben, dass er von der Firma gekauft wurde. Bei einem Blog sind mir auch die Bilder wichtig, denn das ist etwas, was die Leser als erstes sehen oder womöglich sogar als letztes sehen.

3. Drei Dinge, die Du am Bloggen/ bei Blogs wichtig findest…

Authentizität, schöne Bilder und natürlich ein schönes Layout! Wenn ein Layout unübersichtlich ist klicke ich ganz schnell wieder weg.

4. Mein bisher tollster Blogger Moment…

Als ich das erste Mal auf ein Event ins Ausland eingeladen wurde.

5. Ein Unternehmen, mit dem ich gerne kooperieren würde… Weiterlesen